Einmalige Erfahrungen mit einem ESK-Freiwilligendienst

Veröffentlichungsdatum14.05.2024Lesedauer< 1 Minute
Gartenarbeit

Kein Plan nach der Matura? Lust auf Ausland? Wer sich für ein paar Monate in Europa als Freiwillige*r engagieren möchte, kann mit dem Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) einmalige Erfahrungen sammeln. 

Am Mittwoch, 26. Juni 2024, 18.30 Uhr, findet im aha Dornbirn ein Infoabend statt. Yvonne Waldner vom aha informiert dabei über den ESK-Freiwilligendienst. Sie begleitet Freiwillige auf ihrem Weg ins Ausland und kann alle Fragen rund um Ablauf, Einsatzmöglichkeiten und Kosten beantworten. Außerdem berichtet ein*e Ex-Freiwillige*r von persönlichen Erfahrungen. Der Infoabend ist kostenlos und unverbindlich – aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter www.aha.or.at/event/esk-juni.